Flötist

Im Alter von 5 Jahren habe ich angefangen Blockflöte zu spielen, einige Jahre später wechselte ich auf Querflöte. Während meines Musikstudium bei Tatyana Raeva an einer Moskauer Musikschule und später bei Prof. Vladimir Kudrya an der Moskauer Gnessin Spezialmusikschule wurde ich Preisträger mehreren Nationalen Wettbewerbe. Neben der Querflöte habe ich mich intensiv mit Musiktheorie, Musikgeschichte und Pädagogik beschäftigt.

Im Jahr 2002 kam ich in die Schweiz und wurde in die Konzertklasse von Prof. Philippe Racine an der Hochschule Musik und Theater in Zürich aufgenommen. Dort im Jahr 2007 erwarb ich das Konzertdiplom mit Auszeichnung und zwei Jahre später auch das Solistendiplom. Es folgte ein weiteres

Jahr an der Zürcher Hochschule der Künste bei Janek Rosset mit Hauptfach Piccolo, sowie ein Musikpädagogisches Masterstudium.

Meine jetzige Tätigkeit umfasst regelmässige Auftritte als Solist, Orchestermusiker und Kammermusiker. Ich gebe Solorezitals, wirke in Projekten mit verschiedenen Formationen in der ganzen Schweiz mit und spiele als Zuzüger im Tonhalle Orchester Zürich.

CV Deutsch (pdf)

Herunterladen